Fleischklopfer Alternativen

(Lesedauer: 2 Minuten)

Fleischklopfer Alternativen lassen sich nahezu in jedem Haushalt wieder finden. Dabei gibt es sinnvolle und weniger sinnvolle Alternativen.

Grundsätzlich aber gilt dabei eine ganz wichtige Regel: die vorherige intensive Reinigung. Das muss sein, da im Normalfall die Alternative nicht frisch gewaschen aus der Spülmaschine kommt.
Stellt Euch einfach die Frage: Würdet Ihr das Fleisch darauf legen, wo die Alternative vorher stand? Wohl kaum.

Somit sind Alternativen zum Fleischklopfer / Fleischplattierer prinzipiell nicht keimfrei und sollte vor der Benutzung mit Lebensmittel gründlich und mit Spülmittel gesäubert werden.

Sinnvolle Alternativen zum Fleischklopfer

Ein kleiner Kochtopf mit schwarzem Stiel ist eine gute Alternative zum Fleischklopfer.
Sinnvolle Alternative zum Fleischklopfer: Ein kleiner Kochtopf mit schwarzem Stiel.

Einen kleinen Topf mit Stiel ist eine gute Alternative zum Fleischklopfer . Diesen kann man wie einen Hammer benutzen um damit das Fleisch zu plätten. Dazu passen kleine Töpfe sehr gut in die Spülmaschine.
Ein Topf mit Stiel ist bei weitem besser als ein Topf ohne Stiel.

Letzteres bietet eher Nach- als Vorteile. Grund: Bei einem Topf ohne Stiel neigen insbesondere Männer dazu ihre Kraft nicht richtig einzuschätzen.

Man(n) nimmt den Topf in beide Hände und drückt dann damit das Fleisch platt. Oder eher kaputt. Daher ist ein Topf mit Stiel die bessere Alternative.

Kleines stabiles Glas eignet sich als Alternative zum Fleischklopfer.
Ein kleines stabiles Glas. Zur Not auch eine sinnvolle Alternative.
Ein kleiner leerer Maßkrug
Ein kleiner Maßkrug ist eine gute Alternative zum Fleischklopfer.

Feste Gläser. Ein stabiles Glas besitzt normalerweise auch eine flache Unterseite. Es liegt gut in der Hand und erfüllt seinen sekundären Zweck in Bezug auf Fleisch plattieren.

Zumal Gläser als auch Töpfe gewöhnlich gereinigt aus der Spülmaschine kommen und eine 60 Grad Dusche hinter sich haben.

Sie sind also in der Regel hygienisch sauber und somit eine gute Alternative zum Fleischklopfer.

Nicht sinnvolle Alternativen zum Fleischklopfer:

Bierflaschen sind eine schlechte Alternative zum Fleischklopfer.
Aus hygienischen Gründen eignen sich weder leere noch volle Bierflaschen zum Fleisch klopfen.

Der Klassiker – eine leere Bierflasche. Funktioniert auch zum Plattieren, ist aber gesundheitlich sehr bedenklich und somit keine Alternative.

Wenn man sich überlegt, welchen langen Weg eine Bierflasche von der Produktion bis zum heimischen Kühlschrank zurücklegt, dann kann man erahnen wieviele Bakterien und Keime sich an den äußeren Boden einer Bierflasche bis dahin ansammeln konnten (Produktion -> Transport -> Lager -> Verkauf -> Transport nacht Hause -> Kühlschrank).

Natürlich gibt es Schlauberger die denken, dass mit einem feuchten Lappen und kurz abwischen die Bierflasche sauber ist und man diese nun zum Plattieren des Fleisches verwenden kann. Großer Fehler!

Anmerkung: Wenn Desinfektionspray schon mind. 60 Sekunden einwirken sollte, damit es auch desinfiziert – wie (wenig) wirksam ist dann ein feuchter Lappen?

Natürlich kann das funktionieren, aber wer desinfiziert aufwendig seine Bierflasche nur um dann damit sein Fleisch zu plattieren? Des wegen ist eine leere Bierflasche keine sinnvolle Alternative zum Fleischklopfer.

Ein leeres Sektglas.
Sektgläser sind KEINE (!) gute Alternative zum Fleisch klopfen.

Auch Sektgläser oder Gläser aus dünnem Glas eignen sich übrigens nicht (!) zum Plattieren von Fleisch. Einerseits übt ihr schon etwas Druck auf das Glas mit eurer Hand aus – das Glas soll ja nicht aus eurer Hand rutschen. Andererseits haut ihr mit diesem Glas – wenn auch leicht – auf das Fleisch drauf.

Und was mit einem Glas passiert, das unter Druck steht und Schläge abbekommt, dürfte jedem bekannt sein –> es kann platzen. In Verwendung mit eurer Hand –> Aua.

Deswegen – wenn Glas, dann kein dünnes! Ein Maßkrug wäre dagegen eine sinnvolle Alternative zum Fleischklopfer. Auch hier nicht vergessen: Eine vorherige sehr gründliche Reinigung ist unabdingbar!

Alternativen zum Fleischklopfer
Weitere Alternativen zum Fleischklopfer?

Andere Gegenstände, welche eine flache Unterseite besitzen. Da gibt es mit Sicherheit Einiges, aber sehr wenig Sinnvolles.
Zumal man bedenken sollte: Gläser und Töpfe werden in der Spülmaschine desinfiziert.

Andere Haushaltsgegenstände dagegen eher weniger und sind allein schon aus diesem Grund eine schlechte Alternative zum Fleischklopfer.

Fazit: Das richtige Küchenwerkzeug JETZT bestellen!

Alternativen zum Fleischklopfer sind letzten Endes nur eine kurze Notlösung. Daher sollte man in der Küche mit dem richtigen Werkzeug arbeiten.

Wer Fleisch klopfen oder mürbe machen möchte, der braucht einfach einen Fleischklopfer aus Edelstahl. Dieser hat gewöhnlich zwei unterschiedliche Seiten. Dabei ist die flache und glatte Seite zum Plattieren gedacht.

Wer dagegen Fleisch wie ein Profi plattieren möchte, der sollte sich gleich einen Fleischplattierer zulegen. Mit diesem geht das Plattieren schneller und einfacher.

Folgende Fleischklopfer und Fleischplattierer aus Edelstahl können wir empfehlen: